Ein idealer Gatte

Komödie in 4 Akten von Oscar Wilde

Das Theater Harrys Depot widmet sein Sommer-Openair Oscar Wildes Komödie „Ein idealer Gatte“. 1894 verfasst, behandelt das Stück das offenbar zeitlose Thema politischer Intrigen mit feinem Humor und charmanten Sprachwitz.
Für dieses Stück hat sich das Ensemble um fünf junge Schauspieler*- innen erweitert und zählt inzwischen vier Nationalitäten.

Der für seine Integrität und Fairness anerkannter Politiker Sir Robert Chiltren hat seine Karriere insgeheim auf einer Straftat begründet.
Als junger Sekretär verkaufte er einem Börsenspekulanten ein Staatsgeheimnis, wodurch er finanziell große Gewinne und politisch einen rasanten Aufstieg erzielte. Sein gesellschaftliches Renommee wird zudem durch seine Frau Gertrud gestärkt, die mit ausgeprägten Moralvorstellungen ihren Gatten idealisiert.
Überraschend wird Robert mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Eine Intrigantin weiß um sein dunkles Geheimnis und erpresst ihn. Als Gertrud von Roberts krimineller Tat erfährt, bricht für sie eine Welt zusammen. Damit ist nicht nur Roberts Karriere, sondern auch seine Ehe in Gefahr zu scheitern.

Mitwirkende:

Regie: Barbara Zimmermann;
Kostüme: Katja Weeke; Musik: Ephraim Wegner;
Schauspiel: Jakob Stöckeler (Sir Robert Chiltren), Perrine Martin (Lady Gertrud Chiltren), Jannik Sulger (Sir Arthur Goring), Melchior E. Meyer (Lord Caversham), Alexandra J. Nesici (Laura Cheveley), Maya Kenda (Mabel Chiltren), Sebastian Götz (Mr. Markby, Phipps)

 

Premiere: Sa 02.07. 2022, 20:30 Uhr